Tagesplan

Freitag, 13.9.2019
  • 14 Uhr: Eröffnungsvortrag
  • ab 15 Uhr: Arbeitsgruppen (mit Pausen)

Christiane von Soest ist Schülerin von Chiang Tao Chi und Prof. Sui Qinbo in Fächer-, Schwert-, und Langstockform. Ausgewählte Teile der Langstockform machen Anfänger und Fortgeschrittene neugierig auf mehr…

Schmunzelnd, tanzend und lachend entwickelt Thomas Brendel mit den Teilnehmern ein Tai Chi, wie es noch nie zu sehen war: Eine ureigene, persönliche „Form“, eine eigene Bewegungsschule, eine persönliche Reise zwischen innen und außen.

siehe auch https://www.kalletal.de/Tourismus/Wandern.htm/Seiten/Wanderprogramm.html

Ob mit oder ohne Hilfsmittel: Heigln beschreibt eine Vielzahl von Atem-, Dehn- und Entspannungsübungen. Sie sind einfach und gelingen ohne Geräte oder Vorkenntnisse. Rolf Patermann (3. Dan Aikido) wandelte bereits auf vielen Pfaden. Er ist zudem Diplom- Psychologe, Wildnispädsgoge und lizensierter Fährtenleser. www.weidenherz-dojo.de

Samstag, 14.9.2019
  • ab 9 Uhr: Arbeitsgruppen (mit Pausen)

Wir sehen nichts und erkennen doch- Übungen und Erkenntnisse mit dem „Hoover-Cane“, dem Langstock. Sabine Prange (Masseurin und med. Bademeisterin) , Simone Strahl, (Heilpraktikerin/Psychotherapeutin)
Beraterinnen für Sehbehinderte und Blinde im BSVW Westfalen

Escrima ist eine philippinische Kampfkunst, die während der spanischen Besatzung verboten wurde. Daraufhin tarnte die Philippinos die Kampfkunst als Tanz. Sie ist die einzige Kampfkunst, die eine Waffe als Basis hat und daraus die waffenlosen Techniken ableitet. Erhat Toka beschäftigt sich seit 30 Jahren mit Kampfkunst und Kampfsport.

Cane-Fu heißt die Kunst, mit der auch ältere Menschen spürbare Grenzen ziehen können: Bis hier hin und nicht weiter. Dr. Jan Fitznercane-fu.jimdo.com

  • ab 14 Uhr: Arbeitsgruppen (mit Pausen)

  • 18.30–20 Uhr: Stockmusik

Aladin el Kholy ist Diplom-Sportpädagoge, Tanzlehrer, Tänzer, Choreograph, Leiter diverser Tanzensembles und Direktor des internationalen Tanzfestivals „Aladins Oriental Festival“. In Bad Oeynhausen führt er Neugierige in einen uralten Stocktanz ein.
www.tanzstudioaladin.de

Vielfältig ist die Art, wie Menschen in Europa mit dem Stock gekämpft haben und kämpfen. Im Workshop lernen die Teilnehmer Stockkampftechniken aus England, Irland, Frankreich und Sizilien kennen. Sie begeben sich damit auf eine Reise durch die europäische Kulturgeschichte.
Markus Allocca, www.orbismartialarts.de

Wie man seinen Weg auch bei unveränderbaren Hindernissen findet, weiß Alexander Broll (5. Dan Aikido) aus eigener Erfahrung. www.aikido-landau.de

Treffen ohne zu zielen: Beim Zen-Bogenschießen wird die Konzentration auf jeden Augenblick eingeübt. Dies geschieht in der korrekten Übung des achtsamen Gehens und im präzisen Umgang mit dem Langbogen. Kurt DaiHiDo Südmersen ist Zenlehrer der Sei-Sui-Zendo.
www.zen-kreis-bad-oeynhausen.de

Sonntag, 15.9.2019
  • ab 9 Uhr: Arbeitsgruppen (mit Pausen)

  • 13 Uhr: Tagungsende

…in der systemischen Therapie, Traumabegleitung und Focusing. Dipl. Soz.-Päd. Jörg Pechan (6. Dan Aikido, 3. Dan Katori Shinto Ryu)

Ob mit oder ohne Hilfsmittel: Heigln beschreibt eine Vielzahl von Atem-, Dehn- und Entspannungsübungen. Sie sind einfach und gelingen ohne Geräte oder Vorkenntnisse. Rolf Patermann (3. Dan Aikido) wandelte bereits auf vielen Pfaden. Er ist zudem Diplom- Psychologe, Wildnispädsgoge und lizensierter Fährtenleser. www.weidenherz-dojo.de

Schmunzelnd, tanzend und lachend entwickelt Thomas Brendel mit den Teilnehmern ein Tai Chi, wie es noch nie zu sehen war: Eine ureigene, persönliche „Form“, eine eigene Bewegungsschule, eine persönliche Reise zwischen innen und außen.

https://www.kalletal.de/Tourismus/Wandern.htm/Seiten/Wanderprogramm.html